logo



01
MRZ
2019

Poetry Slam 2019

Zum vierten Mal organisierte die Fachschaft Deutsch mit dem Hauptorganisator Dirk Philippi den legendären Poetry Slam. Moderiert wurde die Veranstaltung von Alina Lacin, Lara Ayvaz, Lara Akpinar und Celin Ketelhake, die auch die Veranstaltung mit einer eigenen Definition von einem Poetry Slam begannen. Auch in diesem Jahr lieferte der Slam-Master Dirk Philippi den ersten Text des Abends und sorgte mit seinem Gedicht „Eigentlich“ für feuchte Augen. Im Anschluss stellten die Sekundarstufenschüler in den Vorrunden ihre Kreativität unter Beweis. In zwei Gruppen traten sie gegeneinander an und verzaubertes das Publikum mit Märchen, Liebesgeständnissen und Anekdoten aus ihrem eigenen Leben. Bewertet wurden die Teilnehmer wie jedes Jahr vom Publikum. Vor der Pause überraschte das Trio „Lemon Drops“ mit dem selbstgeschriebenen Gedicht „Lila Regen“, welches den Slam-Master ehrte und ein kleines Dankeschön für vier Jahre Poetry Slam sein sollte.

Nach der Pause trugen alle Teilnehmer noch einen zweiten Text vor und die Gewinner wurden mit Pokalen und Büchergutscheinen geehrt.

Die Gewinnerinnen und Gewinner des diesjährigen Poetry Slam:

Wettkampf 1 (Klasse 5-7)
1. Platz Asila Demirkaya
2. Platz Jan Schmidt
3. Platz Henri Schmidt

Wettkampf 2 (Klasse 8-12)
1. Platz Hannah Rudolph
2. Platz Helin Agdas
3. Platz Onur Bircan

Ein großes Dankeschön geht an alle Teilnehmer, die den Mut hatten, sich auf die Bühne zu stellen. Ihr alle seid Gewinner und habt dem Publikum einen unvergesslichen Abend beschert.