logo



Kompetenztests

An der DS Izmir finden jährlich unter dem Namen Thüringer Kompetenztests Leistungstests in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch in den Klassenstufen 3, 6 und 8 statt.

Ziel der Kompetenztests ist Unterrichtsentwicklung. Dazu werden die Schülerleistungen in wichtigen Kernfächern erfasst. Die Testergebnisse liefern den Lehrern wichtige Informationen, „wo sie mit ihren Schülern stehen“, und sollen Anstoß für Maßnahmen der Unterrichts- und Schulentwicklung sein. Dazu wurde im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur am Lehrstuhl für Methodenlehre und Evaluationsforschung (Prof. Steyer) der Universität Jena im Jahr 2002 eine Projektgruppe gegründet, die unter der Leitung von Dr. Christof Nachtigall die Testentwicklung aus methodischer Perspektive unterstützt sowie die internetbasierte Datenerfassung, die Auswertung und die Rückmeldung der Ergebnisse durchführt. Dabei wird besonderer Wert darauf gelegt, dass die Ergebnisse trotz des wissenschaftlichen Anspruchs praxisnah und in verständlicher Form an die Schulen zurückgemeldet werden. Aus diesem Grunde finden jährlich Befragungen von Lehrern und Schulleitern zum Nutzen und zum Umgang mit den Tests statt. Auch werden den Lehrern neben den Resultaten der eigenen Klasse die Ergebnisse von Schulen mit ähnlicher Schülerschaft rückgemeldet (Stichwort: Faire Vergleiche), was eine bessere Einschätzung der Stärken und Schwächen des eigenen Unterrichts ermöglicht.

Weiterführende Informationen finden Sie im auf der Seite des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur.