logo



10
JUN
2016

Lesewettbewerb in der Grundschule

Dieses Jahr gab es für jede Klasse einen jahrgangsinternen Wettbewerb, bei dem die teilnehmenden Kinder einen zuvor geübten Text vorlesen mussten. Die Jury – bestehend aus vier Schülerinnen der neunten Klasse – beurteilten den Lesevortrag bezüglich Aussprache, Lesetempo, Betonung und Interpretation. Jedes Kind bekam von der Jury ein ausführliches Feedback und alle waren begeistert, wie gut die Schüler und Schülerinnen der Grundschule vorlesen. Die besten Vorleserinnen bzw. Vorleser der ersten Klasse waren Theo Wagner, Selin Bürgin und Greta Thase. In der zweiten Klasse glänzten insbesondere Defne Sönmez, Sara Bocko  und Lina Smolders. Für die Drittklässlerinnen Anna Dopfer, Anatolia Kuyumcu und Esma Güneṣ sowie die Viertklässlerinnen Natalie Vogl, Nadira Öztürk und Greta Wagner ging es dann noch in eine zweite Runde. In der Bibliothek trugen sie eine Textstelle ihrer Wahl vor der gesamten Grundschule vor. Als Siegerin der zweiten Runde ging Anna Dopfer hervor.

(Christine Prehler)