logo



04
SEP
2013

Herzlich willkommen, die Schule beginnt!

„Herzlich willkommen, die Schule beginnt!
Auf dieser Reise, da lernt jedes Kind,
alle fahren mit, von Klein bis Groß,
bitte einsteigen, es geht los!“

csm_IMG_0198_01_ca4ddd1628Mit diesen fröhlichen Zeilen begrüßten die Chorkinder (Klasse 2 bis 6)
die neuen Schützlinge der Deutschen Schule Izmir. Aber bevor die
Erstklässler und Vorschüler ihre bunten Schultüten in Empfang nehmen
konnten, mussten Sie sich noch ein wenig gedulden. Herzlich begrüßte
Bernhard Schmidt als neuer Schulleiter die gesamte DSI-Familie und bat
Konsulin Elke Grabarec auf die Bühne: „Die Radiergummis in euren Schultüten bedeuten auch, dass man Fehler machen darf und immer wieder neu beginnen kann“ – machte die Konsulin den Schulanfängern Mut und überreichte jedem
Kind eine Überraschungstüte. Zusätzlich schloss sich Frau Grabarec
Generalkonsulin Häberle an und versprach nochmals die volle
Unterstützung des Konsulats in Sachen DSI-Schulgebäude – Applaus von
allen Seiten.

Gerd Ketelhake, Vorstandsvorsitzender des Schulvereins, begrüßte im
Anschluss offiziell Bernhard Schmidt, der als vom Bundesverwaltungsamt
entsandter Schulleiter die Deutsche Schule für die nächsten sechs
Jahre leiten wird. Außerdem stellte er Dirk Philippi, ebenfalls aus
Deutschland entsandt, augenzwinkernd als „eierlegende Wollmilchsau“
vor, der mit seinen vielen Qualifikationen ebenfalls ein Gewinn für
die Schule ist. Andrea Ayvaz wird künftig als erweiterte Schulleitung
das Projekt „Internationales Abitur“ (IB) auf den Weg bringen.

Bernhard Schmidt läutete anschließend den Moment ein, auf den Kinder
und Eltern schon so sehr warteten: Die Erzieherinnen Alina
Schwarzentraub (Leiterin der Vorschule) und Susanne Sabuncugil nahmen
ihrer Schützlinge auf der Bühne in Empfang. Für die Vorschüler gab es
von der Töpferlehrerin Seydiye Yilmaz liebevoll gestaltete Schultüten, die sie stolz im Arm hielten.
Danach begrüßte Ayla Ünlü, Klassenlehrerin der 1. Klasse, ihre
Schulanfänger auf der Bühne: Ronia Barış, Jenny Beerends, Viggo
Fernandez-Gold, Esma Sultan Güneş, İluka Paley, Lasse Satow, Ata
Serindik, Ada Lotte Weckmüller und Lara JoolsWierschem. Ihre
Patenkinder aus der zweiten Klasse, Beschützer und Ansprechpartner im
Schulalltag, überreichten stolz die bunten Schultüten.

Nach einem kurzen Fotoshooting ging es dann auch gleich los mit dem
„Ernst des Lebens“: Die erste Schulstunde. Dass diese gar nicht so
ernst war wie es der Volksmund weiß, war spätestens sicher, als die
frischgebackenen Schulkinder nach 45 Minuten fröhlich zu ihren Eltern
liefen. Letztere haben gerne die Möglichkeit wahrgenommen, bei
frischem Kaffee und leckerem Kuchen (gestiftet vom Elternbeirat) sich
kennenzulernen.

Melanie Hillert